Notfall

Notfall - nicht zögern!

Was ist ein Notfall?

Wenn Sie mit dem Krankenwagen zu uns kommen, stehen Ihre Erstversorgung und der Erhalt Ihres Lebens an erster Stelle. Das ist vielgeübte Routine und doch immer wieder eine Herausforderung, die wir zu jeder Tages- und Nachtzeit annehmen.

Es kommt vor, dass Menschen mit gefährlichen Krankheitsbildern zu uns kommen und dennoch so tun, als sei ihnen nur ein wenig unwohl. Unsere Pflegekräfte sind geschult, das zu erkennen, doch auch Sie selbst sollten wissen, wann ein Notfall vorliegt:

  • Atemnot, ungewöhnliche Kurzatmigkeit
  • Beklemmungen in der Brust
  • starke Schmerzen im Oberbauch
  • Schwindel, Ohnmacht, Sehstörungen
  • Plötzliche starke Schmerzen
  • starke Blutungen, tiefe Schnitte
  • Knochenbrüche
  • starkes, mehrfaches Übergeben
  • Bluthusten oder -spucken

Bitte zögern Sie in solchen Fällen nicht, zu uns zu kommen oder jemanden zu uns zu bringen.
Rufen Sie den Rettungsdienst über die 112!

Wenn Sie in der Notaufnahme angekommen sind, nennen Sie uns bitte die vordringlichen Symptome und beantworten alle Fragen offen und wahrheitsgemäß. Bitte geben Sie auch ungefragt an, wenn Sie Alkohol getrunken oder Drogen eingenommen haben. Niemand wird Ihr Verhalten bewerten - wir wollen Ihnen bestmöglich helfen.

Warum Wartezeit?
Alle Patienten in der Notaufnahme werden nach der Schwere ihrer Erkrankung und nicht nach der Reihenfolge ihres Eintreffens behandelt. Es kann also sein, dass Sie warten müssen, obwohl für Sie sichtbar niemand anderes behandelt zu werden scheint. Wartezeit bedeutet, dass jemand anderes mit einer schwereren Erkrankung und eventuell in Lebensgefahr gerade behandelt wird.

Beschwerden verschlimmern sich - melden!
Bitte machen Sie auf sich oder andere Patienten aufmerksam, wenn eine deutliche Verschlechterung der Situation eintritt. Das gilt insbesondere für Beklemmungsgefühle, Schmerzen, drohende Ohnmacht und ähnliches. Hier kann schnelles Handeln Leben retten.

Krank, aber kein Notfall - wohin?
Wer abends oder am Wochenende krank wird, jedoch kein Notfall ist, wendet sich am besten an die Praxis  Notfalldienst Hamm direkt neben uns in der Nassauerstraße. Alle plötzlich auftretenden Krankheiten, Infektionen, kleinere Verletzungen sind hier gut aufgehoben. Sollten Sie stationäre Hilfe benötigen, wird man Sie zu uns schicken.

Unsere Notaufnahmen

Rettungsdienst: 112
Zentrale Rufnummer: 02381/18-0


Zentralambulanz: 02381/18-1610
Ambulanz Psychiatrie: 02381/18-2546
Schlaganfall: 02381/18-2359
Kardiologie: 02381/18-2313

Notaufnahme Nassauerstraße
Nassauerstraße 13-19
59065 Hamm
Haupteingang rechts

Notaufnahme Knappenstraße
Knappenstraße 19
59071 Hamm
Haupteingang: den roten Fußspuren am Boden folgen.

Anfahrt