Sie sind hier:
  • Home
  • Aktuell
  • Tag gegen den Schlaganfall

Tag gegen den Schlaganfall

10. Mai Tag gegen den Schlaganfall:
St. Marien-Hospital bietet Telefonsprechstunde


Aus Anlass des bundesweiten „Tages gegen den Schlaganfall“ am 10. Mai 2022 bietet der Chefarzt der Klinik für Neurologie am St. Marien-Hospital Prof. Dr. Marcus Müller eine Telefonsprechstunde an, die sich vor allem mit dem Erkennen und der Vermeidung von Schlaganfällen beschäftigt.
Jährlich erleiden etwa 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. In Hamm werden sie auf der Stroke Unit der Klinik für Neurologie am St. Marien-Hospital behandelt, einer speziellen Akutbehandlungseinheit für Schlaganfallbetroffene.
Bei einem Schlaganfall verstopft meist ein Blutgerinnsel die Gefäße im Gehirn, so dass die dahinter liegenden Hirnareale nicht ausreichend Sauerstoff erhalten und geschädigt werden. Bestimmte Funktionen des Gehirns fallen dann einfach aus – wenn die Versorgung nicht schnell wieder hergestellt wird, für immer. „Time is brain – Zeit bedeutet Hirnerhalt“ ist daher das Motto: Innerhalb der ersten Stunden nach Eintreten eines Schlaganfalls ist es möglich, Gerinnsel im Gehirn vollständig aufzulösen oder mittels einer Thrombektomie mechanisch zu entfernen.   Prof. Müller und sein interdisziplinäres Team behandeln jährlich 700 Schlaganfallpatienten.  
Die  Symptome  eines Schlaganfalls sind plötzlich auftretende Störungen von Sprache und Sensibilität bis hin zu Lähmungen. „Niemand sollte sich scheuen, die 112 zu wählen, wenn er diese Symptome bei sich oder bei einem anderen Menschen bemerkt“, sagt Prof. Dr. Müller. „Der typische Schlaganfall-Patient ist sicher über 60 Jahre alt und hat Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen oder Übergewicht. Aber es kann auch deutlich jüngere Menschen treffen, die keine Risikofaktoren haben.“
Der diesjährige Tag des Schlaganfalls steht unter dem Motto: „Ein bisschen geht immer  - Bewegung im Alltag wirkt Wunder“. Treppensteigen, Rad fahren und Spazierengehen beugen nicht nur dem Schlaganfall vor, sondern auch seinen häufigen Begleiterkrankungen aus den Bereichen der Kardiologie und der Gefäßchirurgie.

Telefonsprechstunde „Tag gegen den Schlaganfall“:  
10. Mai 2022   |  14:30 bis 16 Uhr |  Tel.: 02381/ 182350  |   Prof. Dr. Marcus Müller 

Zurück