Sie sind hier:
  • Home
  • Aktuell
  • Aktuelle Veranstaltungen - Archiv

2018

Bildvortrag Herzrhythmus-Störungen

Eine noch recht neue Therapie bei Herzrhythmusstörungen ist die Elektrophysiologie. Sie setzt direkt an der Störstelle an. Es informiert Sie Dr. Jan Hendrik Scheff.

Bildvortrag Herzrhythmus-Störungen

Eine noch recht neue Therapie bei Herzrhythmusstörungen ist die Elektrophysiologie. Sie setzt direkt an der Störstelle an. Es informiert Sie Dr. Jan Hendrik Scheff.

Bildvortrag Herzrhythmus-Störungen

Eine noch recht neue Therapie bei Herzrhythmusstörungen ist die Elektrophysiologie. Sie setzt direkt an der Störstelle an. Es informiert Sie Dr. Jan Hendrik Scheff.

Abendvorlesung Gesundheit: Gefäßchirurgie & Angiologie

Mittwoch, 26.09.2018, Heinrich-von-Kleist-Forum, 19:30 Uhr, bereits an 18:30 Uhr kostenloser allgemeiner Gesundheitscheck. Eintritt frei.

Weiterlesen ...

Wunden, die nicht heilen wollen

Die Zeit heilt alle Wunden – leider stimmt das Sprichwort nicht. Tatsächlich gibt es Wunden, die nur verzögert oder gar
nicht heilen. Von dauernder Druckbelastung, geschwächter Abwehr, schlechter Durchblutung bis hin zu psychosozialen
Umständen gibt es viele Gründe, warum die Heilung gestört sein kann. Welche Möglichkeiten hat die Medizin?  Dr. Sebastian Roth, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, und Dr. Thomas F. Weber, Chefarzt der Klinik für Angiologie und Allgemeine Innere Medizin, widmen sich dem Thema.

 

Mittwoch, 26.09.2018, Heinrich-von-Kleist-Forum, 19:30 Uhr, bereits an 18:30 Uhr kostenloser allgemeiner Gesundheitscheck. Eintritt frei.

Orthopäden berichten

Die Entscheidung für ein künstliches Gelenk oder eine andere orthopädische Operation will wohl überlegt sein - wir informieren Sie umfassend! Nächster Termin: 6. September 2018

Weiterlesen ...

Wer ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk bekommt, hat meist schon jahrelang unter schmerzhaften Bewegungseinschränkungen gelitten. Etwa 350 so genannte Endoprothesen implantieren wir im Jahr, eine gängige Operation für uns, ein wichtiger Eingriff für jeden einzelnen Patienten. Viele Fragen stehen im Raum, die wir gerne in aller Ruhe beantworten.

 

Nächster Termin: 6. September / Oberarzt Dr. Grandke

Ort: Klinik Nassauerstraße, Fortbildungsraum 1, neben der Cafeteria
Zeit: 16:00 Uhr

Hier finden Sie weitere Informationen zum Download.

Bildvortrag Herzrhythmus-Störungen

Eine noch recht neue Therapie bei Herzrhythmusstörungen ist die Elektrophysiologie. Sie setzt direkt an der Störstelle an. Es informiert Sie Dr. Jan Hendrik Scheff.

Bildvortrag Herzrhythmus-Störungen

Eine noch recht neue Therapie bei Herzrhythmusstörungen ist die Elektrophysiologie. Sie setzt direkt an der Störstelle an. Es informiert Sie Funktionsoberärztin Ruxandra Utureanu.

9. Hammer Suchttag

Am 14. April 2018 von 9:00 - 13:00 Uhr thematisiert der 9. Hammer Suchttag den Rückfall.

Weiterlesen ...

Hinfallen und aufstehen oder liegenbleiben und verrecken - ein Rückfall muss nicht das Ende sein. Rückfällig zu werden bedeutet, in alte Verhaltensmuster zurückzufallen. Häufig ist es für Betroffene und Angehörige schwierig, mit einem Rückfall umzugehen. Sie müssen sich oft erst bewusst machen, dass ein Rückfall keine Katastrophe sein muss. Der Rückfall gehört zur
Suchterkrankung dazu, die Bewältigung der Krankheit ist häufig schwer. Viele Abhängige müssen den Umweg über den Rückfall machen, um eine dauerhafte und zufriedene Abstinenz zu erzielen. Dabei sind sie nicht alleine. Vertrauenspersonen, Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, Ärzte und Kliniken helfen, dass der Rückfall nicht zur Katastrophe wird.

 

Das vollständige Programm des 9. Hammer Suchttages finden Sie hier.

"Volkskrankheit Depression"

Prof. Dr. Karl H. Beine referiert am 20. März 2018 ab 19 Uhr in der Mühle Bönen über Depression.

Weiterlesen ...

Viele Menschen leiden an einer äußerlich unsichtbaren Krankheit:
In einer Endlosschleife aus Trauer und Sorge sind sie
abgetrennt von ihrer Gefühlswelt, so dass ihnen jeder Tag eine Belastung
bedeutet und sie zu nichts mehr eine positive Motivation
aufbauen können. Wie erkennt man eine Depression bei sich und
bei anderen, welche Möglichkeiten gibt es, den Lebensmut  zurück
zu erlangen?

 

Vortrag von Prof. Dr. Karl H. Beine

VHS Bönen, 19 Uhr

Kulturzentrum Alte Mühle/ Vortragsraum
Bahnhofstraße 235
59199 Bönen

3. Deutscher Lymphtag

Am Samstag, 17. März 2018 laden wir Sie von 13 - 15 Uhr zum Lymphtag - Vorträge, Ausstellung und Workshops!

Weiterlesen ...

Um 13 Uhr begrüßen Sie unsere Chefärzte Dr. Sebastian Roth und Dr. Thomas F. Weber zum 3. Deutschen Lymphtag. Im Fokus steht in diesem Jahr der alltägliche Umgang mit Lymphödem und Erysipel: Vorträge und Workshops, eine Industrieausstellung sowie die Vorstellung der Lymphselbsthilfe Nord-Münsterland helfen Betroffenen, sich zwischen verschiedenen Therapien und Maßnahmen zu orientieren und selbstbewusst mit ihrer Krankheit umzugehen.

 

Der Eintritt ist frei, Fragen willkommen!

 

Ort: St. Marien-Hospital Hamm
Nassauerstraße 13-19
59065 Hamm

Fortbildungsraum 1 und 2 und weitere Orte im Haus

Hier finden SIe das komplette Programm.