Basale Stimulation


Basale Stimulation ist ein pflegepädagogisches Förderkonzept. Es findet Anwendung bei Menschen die in ihrer Fähigkeit zur Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation eingeschränkt oder gestört sind, wie z.B. Bewusstlose, Beatmete, Desorientierte etc. All diesen Menschen ist gemeinsam, dass sie Pflegende brauchen, die ihnen die Umwelt auf einfache Weise näher bringen, die ihnen Fortbewegung und Lageveränderungen ermöglichen und die sie auch ohne Sprache verstehen und zuverlässig versorgen und pflegen. Die Angebote selbst sind am Erleben der Biografie und an dem "Lernpotential" des Menschen orientiert. Sie haben eine Bedeutung für den Patienten, sind einfach, verständlich und interessant und laden ihn deshalb ein, mitzumachen und aktiv zu werden. Es setzt ein prozess- und beziehungsorientiertes Pflegeverständnis voraus.

Linie Fusszeile
Ein Unternehmen der KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT Dortmund gGmbH    Universität Münster    IHK Dortmund Logo    Universität Witten-Herdecke Logo    zertifizierte Stroke Unit    Nationales Referenzzentrum für Serveillance von nosokomialen Infektionen    Onkologisches Zentrum Hamm e.V.    Krankenhaus Familie    TÜV NORD DIN EN ISO 9001    EURSAFETY HEALTH-NET Qualität und Transparenz Siegel