Verwaltung / Controllig
 
Betriebstechnik

Zur Betriebstechnik zählt insbesondere die Sicherstellung des reibungslosen Betriebs der technischen Anlagen. Dazu gehört auch die Annahme und Bearbeitung der eingehenden Störmeldungen - dieses gilt auch für den gesamten Bereich der klassischen Gebäudetechnik. Das dabei für jedermann teilweise zutage kommende Leitungs-, Kabel- und Rohrgeflecht erscheint häufig ungeordnet. Diese scheinbare Unordnung richtet sich allerdings nach den systematisch aufgebauten Installations- und Netzplänen, die man auch als Hauptschlagader des Krankenhauses bezeichnen könnte. Denn hierüber werden sämtliche Bereiche mit den zwingend nötigen Stoffen, Energien, aber auch Informationen versorgt. Hierzu sei nur Luft, Licht, medizinische Gase, Klimakanäle, Strom, Wasser, Kommunikations- und Nachrichtentechnik genannt. Und um diese Versorgung zu gewährleisten, sind rund um die Uhr, an 7 Tagen in der Woche, die technischen Fachleute damit beschäftigt und einsatzbereit zur Ausführung entsprechender Arbeiten. Diese Fachleute müssen Kenntnisse folgender Fachdisziplinen besitzen: Stark- und Schwachstromtechnik, Nachrichtentechnik, Meß- und Regeltechnik, Sanitär- und Heizungstechnik, Holzbearbeitung, Metallbearbeitung, Malerarbeiten, Abwassertechnik, Lüftungs- und Klimatechnik.



Reiht man in die Gesamtabfolge der Instandhaltungsarbeiten noch die der Prüfung, Wartung und Reparatur der ca. 20 raumlufttechnischen Anlagen sowie der ca. 15 kältetechnischen Anlagen hinzu erhält man einen gewissen Einblick in das Aufgabengebiet der TECHNISCHEN ABTEILUNG. Gleichzeitig erhält man eine gewisse Vorstellung der notwendigen Arbeiten zur Aufrechterhaltung des Betriebs eines Krankenhauses.

Linie Fusszeile
Ein Unternehmen der KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT Dortmund gGmbH    Universität Münster    IHK Dortmund Logo    Universität Witten-Herdecke Logo    zertifizierte Stroke Unit    Nationales Referenzzentrum für Serveillance von nosokomialen Infektionen    Onkologisches Zentrum Hamm e.V.    Krankenhaus Familie    TÜV NORD DIN EN ISO 9001    EURSAFETY HEALTH-NET Qualität und Transparenz Siegel