Angiologie/Allgemeine Innere Medizin

Angiologie ist die Wissenschaft von der Gefäßheilkunde. Blut- und Lymphgefäße stellen die Verbindungen zwischen den verschiedenen Organen im menschlichen Körper dar. Eine Beeinträchtigung dieser Transportwege, z. B. durch Einengung oder Verschluss, führt meist zu Störungen der Organfunktion.
Der Schwerpunkt der Klinik liegt auf Gefäßerkrankungen „von Kopf bis Fuß“, mit dem gesamten Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen. Dabei kommen moderne und schonende Untersuchungsmethoden zum Einsatz. In enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Gefäßchirurgie im Hause erstellen wir in unseren wöchentlichen Gefäßkonferenzen individuelle Behandlungskonzepte. Minimalinvasive Methoden werden bevorzugt. Wir führen mehr als 800 Katheterinterventionen pro Jahr durch.
Interdisziplinäre Visiten und Fallbesprechungen mit unseren gefäßchirurgischen und radiologischen Kollegen, Orthopädietechnikern und Diabetologen sowie ein standardisiertes Wund- und Schmerzmanagement sind integraler Bestandteil des Gefäßzentrums Hamm, das erstmals 2006 zertifiziert und 2010 sowie 2014 von zwei Fachgesellschaften (DGA und DGG) rezertifiziert wurde.
Die enge Verzahnung von spezialisierter ambulanter und stationärer Versorgung ist durch die Einbindung des MVZ für Gefäßkrankheiten garantiert.
Im Rahmen der Allgemeinen Inneren Medizin behandeln wir u.a. Patienten mit bronchopulmonalen und nephrologischen Krankheitsbildern. Die Akutbehandlung von älteren Menschen mit Mehrfacherkrankungen findet besondere Berücksichtigung.
Linie Fusszeile
Ein Unternehmen der KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT Dortmund gGmbH    Universität Münster    IHK Dortmund Logo    Universität Witten-Herdecke Logo    zertifizierte Stroke Unit    Nationales Referenzzentrum für Serveillance von nosokomialen Infektionen    Onkologisches Zentrum Hamm e.V.    Krankenhaus Familie    TÜV NORD DIN EN ISO 9001    EURSAFETY HEALTH-NET Qualität und Transparenz Siegel