Zentrallabor

Foto
Exakte Analysen
Das Zentrallabor unterstützt die Kliniken mit Analysen und gewährleistet, dass auf schnellstem Weg der behandelnde Arzt die Ergebnisse für seine Untersuchung vorliegen hat. Dies leisten die Mitarbeiter/innen zu jeder Tages- und Nachtzeit.
Die Arbeit im Labor weist ein breites Analysen-Spektrum auf: Von der Klinischen Chemie, der Urindiagnostik, verschiedenen Blutgerinnungsbestimmungen, hämatologischen und zytochemischen Analysen über die Proteindiagnostik, Infektionsserologie bis hin zur Immunhämatologie. Auch für die Bereitstellung von Blutpräparaten sind die Labore zuständig. Dort werden vorbereitende Untersuchungen für die Transfusion durchgeführt und dokumentiert.
Unterstützt werden die 18 MTAs von hochleistungsfähigen Großgeräten, wie dem chemischen Analyser LX-20, mit dem täglich weit über 1 000 Analysen gefertigt werden.
Mit dem Ausbau des Tumorzentrums am St. Marien-Hospital wächst auch die Bedeutung des Zentrallabors, das mit der Differentialdiagnostischen Untersuchung von Blut- und Knochenmarkpräparaten und der Durchführung von Zelldifferenzierungen maßgeblichen Anteil an der Diagnostik besonders von Blutkrebsarten hat.
Linie Fusszeile
Ein Unternehmen der KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT Dortmund gGmbH    Universität Münster    IHK Dortmund Logo    Universität Witten-Herdecke Logo    zertifizierte Stroke Unit    Nationales Referenzzentrum für Serveillance von nosokomialen Infektionen    Onkologisches Zentrum Hamm e.V.    Krankenhaus Familie    TÜV NORD DIN EN ISO 9001    EURSAFETY HEALTH-NET Qualität und Transparenz Siegel